Skip to main content

Fachfrau oder Fachmann Hauswirtschaft EFZ

"Eine besondere Freude bereitet mir immer wieder, wenn die Patientinnen und Patienten meine Arbeit schätzen."

Francesca, Fachfrau Hauswirtschaft EFZ in Ausbildung

Fachleute Hauswirtschaft können sehr abwechslungsreich in verschiedensten Bereichen eines Grosshaushaltes eingesetzt werden. Sie organisieren sachkundig Abläufe im hauswirtschaftlichen Aufgabengebiet und sorgen dafür, dass Menschen sich in ihrem Lebensraum wohl fühlen. Fachleute Hauswirtschaft wirken überall dort, wo Menschen in Spitälern, Heimen, Hotels oder in Gemeinschaft wohnen und zusammenleben.

Sie arbeiten im Team und stehen mit all den anderen Abteilungen eines Hauses in Verbindung. Zu Ihren Aufgaben als Fachfrau/Fachmann Hauswirtschaft gehören das Zubereiten von einfachen Gerichten, das Servieren von Speisen oder die Reinigung und Pflege von Gebrauchsgegenständen. Im Hausdienst reinigen Sie Räume, geben ihnen eine wohnliche Note und halten sie in Ordnung. In der Wäscherei sind gute Kenntnisse der verschiedensten Materialien Voraussetzung, sodass diese perfekt gewaschen, gebügelt oder gemangelt werden.

Fachleute Hauswirtschaft verrichten auch administrative Aufgaben. Am PC werden vor allem Arbeiten wie Bestellungen, einfache Buchhaltung oder das Protokollieren von Qualitätsdokumenten ausgeführt. Im Lager betreuen und verwalten Sie zudem Materialien wie Geschirr, Wäsche, Arbeitsgeräte sowie Verbrauchsmaterialien und Reinigungsmittel.

Berufsabschluss
Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Fachmann/frau Hauswirtschaft EFZ

Dauer
Drei Jahre

Elemente
Die betriebliche Ausbildung findet auf den Abteilungen, in Patienten und Gästezimmern, im Hausdienst, in der Reinigung, in der Küche, im Speisesaal und in der Wäscherei statt. Betriebliche Ausbildungsschwerpunkte sind die fachgerechte Ausführung der Reinigung, die Pflege zur Werterhaltung von Mobiliar, Wäsche, Geschirr und Porzellan, der Umgang und die Bedienung verschiedenster Geräte zur Reinigung und Textilpflege. Der Berufsschulunterricht findet in Basel statt, überbetriebliche Kurstage innerhalb der drei Ausbildungsjahre sind zu absolvieren.

Mindestalter
16 Jahre

Voraussetzungen
Sie haben die obligatorische Schulzeit abgeschlossen (Baselland: Sekundarschule Niveau A oder E). Sie verfügen über handwerkliches Geschick und praktisch-technisches Verständnis. Zuverlässigkeit, Flexibilität und körperliche Belastbarkeit sind elementar für diese Berufsausbildung. In unserem Betrieb sind zudem Freude am Kontakt mit Menschen, sowie Verständnis und Toleranz im Umgang mit kranken Menschen sehr wichtig.

Besonderes
Nur schriftliche Bewerbungen, bitte mit Foto, Lebenslauf, Zeugnissen und Multicheck.

→ Flyer zur Ausbildung (PDF)

Bewerbung

Über unserem Stellenportal können Sie sich auf ausgeschriebene Lehrstellen bewerben. Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Online-Bewerbungen entgegennehmen. 

Stellenportal
www.pbl.ch/jobs-bildung/bewerbung/offene-stellen