Skip to main content

Lehre und Forschung

Forschung ist eine notwendige Voraussetzung für kompetentes interprofessionelles, klinisches Handeln, welches sich auf Forschungsergebnisse der jeweiligen Berufsgruppen wie der Medizin, Pflege oder sozialen Arbeit stützt.

Lehr- und Forschungsspital der Universität Basel

Als Lehr- und Forschungsspital der Universität Basel beteiligt sich die Psychiatrie Baselland aktiv an der Ausbildung von Medizinstudierenden. Darüber hinaus engagiert sie sich in der angewandten klinischen Forschung, vor allem zu den Schwerpunkten psychiatrische Versorgungsforschung und Akutpsychiatrie sowie psychiatrische Rehabilitation. Nicht zuletzt bieten wir von unseren habilitierten Fakultätsmitgliedern Medizinstudierenden der Universitäten Basel und Zürich die Möglichkeit, ihre Dissertationen und Masterarbeiten betreuen zu lassen. Forschungsprojekte unterschiedlicher Berufsgruppen werden in der Psychiatrie Baselland gefördert.

Zertifiziert für ärztliche Weiter- und Fortbildung

Die Psychiatrie Baselland ist eine vom Schweizerischen Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) anerkannte und zertifizierte Weiterbildungsstätte. Sie bildet jedes Jahr in ihrer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie zahlreiche Assistenzärztinnen und -ärzte aus.

 

 

Aktuelle Forschungsprojekte und Publikationen

Sie finden hier eine Übersicht über die aktuellen Forschungsprojekte der Psychiatrie Baselland sowie zu den wissenschaftlichen Publikationen unserer Mitarbeitenden. Darunter sind zahlreiche Beiträge, die sich mit unserem beziehungsorientierten Behandlungsansatz auseinandersetzen.

Wissenschaftliche Publikationen

Kontakt

PD Dr. med.
Matthias Jäger
Direktor Erwachsenenpsychiatrie
Chefarzt Privatklinik
PD Dr. med. Dr. phil.
Daniel Sollberger
Stv. Direktor Erwachsenenpsychiatrie
Chefarzt Schwerpunkt Psychotherapien und Psychosomatik & Schwerpunkt psychosoziale Therapien
PD Dr. med.
Anastasia Theodoridou
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Chefärztin Schwerpunkt Krisenintervention